Bitte Buchhandlung auswählen.


Bücher Wenner in Osnabrück




Bültmann & Gerriets in Oldenburg
Herzlich willkommen in unserem Webshop! Sammeln Sie Punkte bei jedem Buchkauf mit unserer Literaturkarte. Hier erfahren Sie mehr: Literaturkarte
Unter dem Ahorn
von Louise Penny
(Übersetzung: Leeb, Sepp)
Der achte Fall für Gamache
[Originaltitel: The Beautiful Mytery]
Verlag: Kampa Verlag
Reihe: Ein Fall für Gamache 8
Taschenbuch
ISBN: 978-3-311-12029-2
Erschienen: am 20.05.2021
Sprache: Deutsch
Format: 20,5 cm x 12,4 cm x 3,8 cm
Gewicht: 615 Gramm
Umfang: 556 Seiten

Preis: 18,90 €
keine Versandkosten (Inland)


Jetzt bestellen und schon ab dem 21. Januar in der Buchhandlung abholen

Der Versand innerhalb der Stadt erfolgt in Regel am gleichen Tag.
Der Versand nach außerhalb dauert mit Post/DHL meistens 1-2 Tage.

18,90 €
merken
über das Buch
über den/die Autorin
Das Dorf Three Pines liegt so versteckt in den kanadischen Wäldern, dass es auf keiner Landkarte verzeichnet ist. Nur ein Ort ist noch schwieriger zu finden: das Gilbertinerkloster Entre-les-Lupes. Hoch im Norden Que¿becs, an einem einsamen See, leben die Mo¿nche von selbst angebautem Gemu¿se und sind vor allem eins: schweigsam und friedfertig. Da ist das Entsetzen groß, als Fre`re Mathieu, der allseits beliebte Chorleiter, hinterru¿cks erschlagen unter dem Ahorn im Klostergarten aufgefunden wird. Armand Gamache, Leiter der Mordkommission der Su^rete¿ du Que¿bec, und sein Stellvertreter Inspector Jean-Guy Beauvoir nehmen die Ermittlungen auf. Und die erweisen sich als mu¿hsam, denn die Mo¿nche haben ein Schweigegelu¿bde abgelegt, und nicht alle im Orden freuen sich u¿ber das Interesse von außen. Als dann plo¿tzlich Sylvain Franc¿oeur, ein langjähriger Rivale Gamaches, auf der Bildfläche erscheint, ahnt der Chief Inspector, dass sein rangho¿- herer Kollege nichts Gutes im Schilde fu¿hrt.
LOUISE PENNY, 1958 in Toronto geboren, arbeitete nach ihrem Studium der Angewandten Kunst achtzehn Jahre lang als Rundfunkjournalistin und Moderatorin in ganz Kanada. Mit dem Schreiben begann sie erst spa¿t. Ihr erster Roman wurde weltweit als Entdeckung des Jahres gefeiert, und auch die folgenden Gamache-Krimis wurden vielfach ausgezeichnet und eroberten die Bestsellerlisten. Dass Louise Penny einen Ort erfand, an den sie sich zuru¿ckziehen kann, wenn es ihr schlecht geht, Freunde, die fu¿r sie da sind, und einen Ermittler, in den sie sich verlieben ko¿nnte, macht den Reiz ihrer Krimis aus. Louise Penny lebt in Sutton bei Que¿bec, einem kleinen Sta¿dtchen, das Three Pines zum Verwechseln a¿hnelt.
weitere Titel der Reihe