Bitte Buchhandlung auswählen.


Bücher Wenner in Osnabrück




Bültmann & Gerriets in Oldenburg
Herzlich willkommen in unserem Webshop! Sammeln Sie Punkte bei jedem Buchkauf mit unserer Literaturkarte. Hier erfahren Sie mehr: Literaturkarte
Für die Ukraine - für die Freiheit
von Wolodymyr Selenskyj
(Übersetzung: De Palézieux, Nikolaus; Übersetzung: Schmidt, K. -D.; Übersetzung: Siber, Karl Heinz)
Reden im Zeichen des Krieges | Alle Gewinne aus dem Verkauf des Buches fließen an die ukrainische Bevölkerung.
[Originaltitel: Pour l'Ukraine]
Verlag: Ullstein Verlag GmbH
Taschenbuch
ISBN: 978-3-550-20242-1
Erschienen: am 30.05.2022
Sprache: Deutsch
Format: 18,6 cm x 12,2 cm x 1,7 cm
Gewicht: 166 Gramm
Umfang: 176 Seiten

Preis: 10,99 €
keine Versandkosten (Inland)


Jetzt bestellen und schon ab dem 27. September in der Buchhandlung abholen

Der Versand innerhalb der Stadt erfolgt in Regel am gleichen Tag.
Der Versand nach außerhalb dauert mit Post/DHL meistens 1-2 Tage.

10,99 €
merken
klimaneutral
Der Verlag produziert nach eigener Angabe klimaneutral bzw. kompensiert die CO2-Emissionen aus der Produktion. Mehr Details finden Sie in unserer Klimabilanz.
über das Buch
über den/die Autorin
FÄLLT DIE UKRAINE, FÄLLT AUCH EUROPA! Seit dem Einmarsch der russischen Armee im Februar 2022 ist Wolodymyr Selenskyj zum Protagonisten des Widerstands gegen Putins Angriff geworden, der nicht nur die Ukraine zerstört, sondern auch alle europäischen Demokratien bedroht. In seinen Reden, mit denen er sich kurz vor und direkt nach der Invasion an die eigene Bevölkerung wie auch an andere Staaten und sogar an die Russen richtete, erweist er sich als standhafter Verteidiger seines Landes und der durch diesen Krieg gefährdeten Werte wie Freiheit, Demokratie und Menschlichkeit.
Wolodymyr Oleksandrowytsch Selenskyj, geboren am 25. Januar 1978 in Krywyj Rih, ist seit dem 20. Mai 2019 Präsident der Ukraine. Nach seinem Jurastudium erlangte er in der Ukraine und in Russland Popularität u.a. als Schauspieler, Komiker, Regisseur, Fernsehmoderator, Filmproduzent und Drehbuchautor. Für seine Haltung und sein Auftreten angesichts des Russischen Überfalls auf die Ukraine seit Februar 2022 erfährt er weltweit Hochachtung.