Bitte Buchhandlung auswählen.

Bücher
Termine
Blog
E-Books
Fachbuch
Service
über uns
Anmelden
Gutscheine

Lieferdienst: Mo. - Sa., im Stadtgebiet per Fahrradkurier, rundrum per Auto
Telefon: 0541 33 103 0 (Osnabrück) oder 0441 92 494 0 (Oldenburg)
   WhatsApp-Nachricht
nur Titel mit digitaler Leseprobe
Die elf Gehirne der Seidenspinnerraupe
von Uwe Kopf
Verlag: Tempo
Hardcover
ISBN 978-3-455-00420-5
erschienen: 04.04.2020
Sprache: Deutsch
Abmessung: 19,0 cm x 12,9 cm x 3,0 cm
Gewicht: 316 Gramm
Umfang: 316 Seiten

jetzt bestellen und ab dem 18.06.2021 bei Bücher Wenner abholen

Im Stadtgebiet liefern wir Lagerware per Fahrradkurier und in angrenzenden Gemeinden per Auto oft am gleichen Tag, spätestens am folgenden Werktag.



Lieferung nach außerhalb per Post/DHL bis 21.06.2021

sofort abholen (Standort bei Bültmann & Gerriets im Untergeschoss)

Im Stadtgebiet liefern wir Lagerware per Fahrradkurier und in angrenzenden Gemeinden per Auto oft am gleichen Tag, spätestens am folgenden Werktag.



Lieferung nach außerhalb per Post/DHL bis 19.06.2021

Irrtum vorbehalten

12,00 € Taschenbuch
keine Versandkosten (Inland)

über das Buch

»Uwe Kopfs sardonisches Romandebüt ist brillant und zutiefst erschütternd und voller Heiterkeit.« Christian Kracht
Es beginnt mit einem Ende. Mit Toms Ende. Im Mai 1998 erhängt sich »der 40-jährige Junge«, auch Jesus genannt, in Hamburg-Barmbek »nach Art der Greise«. Tom ist wohl das, was die Gesellschaft leichtfertig eine gescheiterte Existenz nennt - kein Glück mit den Frauen, ein Gelegenheitsjob als Briefsortierer, auf Suche nach dem Ausweg. Über die Abgründe und Niederlagen wird Tom von seinem Bruder Sören und immer wieder dem nächsten Bier getragen. Doch auf jeden Hoffnungsschimmer, auf jeden Rausch folgt auch Ernüchterung. Bis nichts mehr geht.
In virtuoser, zugleich radikal einfacher Sprache und mit popliterarischen Anleihen komponiert Uwe Kopf einen witzigen, traurigen, unsentimentalen Streifzug durch Toms Leben, nicht im Sinne eines befindlichkeitsfixierten Lamentos, sondern als lebenspralle Geschichte. Dabei entwirft er auch ein Kaleidoskop des kleinbürgerlichen und prekären Hamburgs der siebziger, achtziger und neunziger Jahre.
»Ein Buch, das Superlative verdient.« Deutschlandfunk

über den Autor

Uwe Kopf, Jahrgang 1956, war u.a. Kolumnist und Textchef der Zeitschrift TEMPO, danach arbeitete er als freier Schreiber für über 80 verschiedene Zeitschriften und Zeitungen, darunter lange für das Magazin Faces und den Rolling Stone. Vielen Lesern war er auch durch seine tägliche Kolumne in der B.Z. bekannt. Uwe Kopf starb im Januar 2017 in seiner Heimatstadt Hamburg.


Newsletter abonnieren
E-Mailadresse:
Sie erhalten in wenigen Augenblicken eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen klicken, erhalten Sie unseren Newsletter (Double-Opt-In).